Das Stadtbad wurde im Zeitraum zwischen 1929 und 1938 errichtet und besteht aus einem dreiteiligen, stumpfwinklig gebrochenen Eingangs- und Verwaltungstrakt. 

Das Bad ist stark von Vandalismus geprägt, was sich schon beim Betreten des Eingangsbereiches zeigt. Im vergangenen Jahr hatte es gleich zwei Mal, wegen Brandstiftung, dort gebrannt. Wobei die Sporthalle mit den schönen Looney Toones Graffitis sehr gelitten hat.